Graphic Musical

header

 
On stage for you...
Unser Cast
Marisa Alu

Copyright

Marisa Alu, die Bernerin mit Zürcher Wurzeln schloss ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Stage Art Musical & Theater School in Zürich ab.
Die gelernte Köchin fand den Weg zum Schauspiel und Gesang erst vor ein paar Jahren. Wo sie dann 2017 das erst mal für das Musical «Annie» auf der Bühne stehen durfte. Dazu kamen dann Rollen wie in «The Sound of Music» sowie in «Wildgarten, Orellis Odysse».
Immer wieder kamen dann kleinere Soloauftritte als Sängerin und Schauspielerin dazu. Auch schon vor der Kamera zeigte sich Marisa in diversen Kurfilmen wie zum Beispiel in «VollBad».

Zuletzt als Köchin Nella im Musical «Heiweh – Fernweh» sorgte sie für einige Lacher.

www.marisaalu.com

Marisa Alu
Adrian Burri
Adrian Burri

Pietro

Der gebürtige Luzerner Adrian Burri schloss 2018 sein Studium an der Universität der Künste Berlin als Darsteller für Gesang, Schauspiel und Tanz ab. Er konnte in Deutschland und der Schweiz bereits vielfältige Erfahrungen sammeln. Dazu gehören Rollen wie der Weltraumprinz Rodin in der letztjährigen Neuproduktion des Musicals «Space Dream" in Zürich, Moritz Fischer in «Die Schweizermacher», das Biest in «Die Schöne und das Biest», Nick Hurley in «Flashdance» oder auch Edwin in Emmerich Kálmáns Operettenklassiker «Die Csárdásfürstin».
Auch als Filmschauspieler ist er tätig und übernahm Rollen wie Polizist Fritschi im Zürcher Tatort «Monster» (Sendetermin 2023) und Boris im Kinofilm «Kopfkino - Das Filmmusical».

Adrian Burris besondere Leidenschaft gilt dem Jazz aus der Zeit der grossen Big Bands samt Stepptanz. Und so ist er auch immer wieder als Solist beim Orchester Ronny Heinrich in Berlin oder beim Christoph Walter Orchestra in der Schweiz zu erleben.

www.adrianburri.com

Christian Gwerder

Dandoy, Impressario

Für Christian Gwerder aus Muotathal (SZ) ist dies die zweite Musicalproduktion nach Abschluss seiner Musicalausbildung an der SAMTS Adliswil im Januar 2022. Seine Musicalpremiere feierte Christian im Mai 2022 im Musical «1967» von Andreas Dossenbach (Bühne Luzern).
Während rund 20 Jahren sammelte der bodenständige Zimmermann und Älpler seine Bühnenerfahrung im Theater Muotathal sowie als «Juuzer» der Naturjuuzgruppe «Natur Pur».

Christian Gwerder
Sina Keller
Sina Keller

Jerry

Hallo, ich bin Sina Keller, bin 27 Jahre alt und bin in den schönen Davoser Bergen aufgewachsen. Ich arbeitete einige Jahre als Kauffrau in Davos und Klosters. Danach widmete ich mich dem Skifahren und arbeitete zwei Wintersaisons als Skilehrerin.
Im ersten Folgesommer wollte ich die Welt sehen und reiste während fünf Monaten durch Amerika, Australien und Neuseeland. Im zweiten Sommer arbeitete ich über die Sommersaison im Hotel. Im selben Sommer entschied ich mich anschliessend nach Hamburg zu gehen, um dort die dreijährige Ausbildung zur Musicaldarstellerin in Angriff zu nehmen.
Neben Singen, Tanzen und Schauspielern bin ich sehr gerne in der Natur und aktiv. Im Winter mit Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Schlitteln. Im Sommer mit Biken und Wandern.

Mit grosser Freude durfte ich diesen Frühling die Ausbildung in Hamburg abschliessen. Mit «The Prom» wäre ich als eine der Hauptrollen in unserem Abschlussprojekt zu sehen gewesen. Coronabedingt wurde das Stück kurz vor der Premiere abgesagt. Umso mehr freue ich mich jetzt bei der Produktion von «The Copyright Girl» mit der Rolle «Jerry» dabei sein zu dürfen und mit vielen Tollen Künstlern auf der Bühne zu stehen.

Lucca Kleimann

Hans

Der gebürtige Schweizer schloss seine Ausbildung zum Musicaldarsteller im Jahr 2020 an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ab. Im Rahmen des Studiums verkörperte er Agis in «Triumph of Love», Odysseus in «Odysseus» fährt irr, Jeremy in «Be more chill» und Georges in der Operette «Bagatelle». Während des Studiums wirkte er bei den Schlossfestspielen Langenlois und den Mammern Classics mit.

Ab 2020 folgten Engagements beim See-Burgtheater Kreuzlingen in «Die Schweizermacher» und «Lysistrata» sowie in der Maag Halle Zürich beim Musical «Space Dream» als Roboto. Zuletzt stand er als Comedian Harmonist und Cover Kutte in der grossen Show der Goldenen 20er Jahre «Berlin Berlin» auf der Bühne.

Lucca Kleimann
Katharina Michel
Katharina Michel

Trivia

Die Berner Oberländerin wuchs in Brienz am See auf. Gleich nach Ihrem Abschluss zur Coiffeuse, gewann Katharina Michel 2009 die vierte Staffel von MusicStar. Darauf folgten ein Plattendeal mit Universal Music Schweiz, eine Albumproduktion mit Florian Ast und Liveshows in der Schweiz. 2012 tauchte Katharina hauptberuflich in die Radiowelt ein und war 9 Jahre als Moderatorin bei RadioBeO tätig, wobei sie aber immer auf die eine oder andere Art als Sängerin aktiv war.

Aktuell lebt die Brienzerin in Thun und arbeitet als Selbstständigerwerbende Sängerin und Moderatorin. Aktuell als Sängerin mit Band bei «Mercury7», im Duo mit «Josua Romano» und mit diversen Gastauftritten. Als Moderatorin bei Live-Events, Festivals, Konzerten und internen Anlässen.

Lukas Schönenberger

Sugus

Lukas Schönenberger ist freischaffender Schauspieler, Sänger und Regisseur. Er stand in zahlreichen Produktionen, wie zum Beispiel als Portier Polter in «Drei Männer im Schnee» im Theater am Hechtplatz oder mit dem Hoftheater als Diener Rudolf in «Fisch zu Viert» auf Schweizer Bauernhöfen auf der Bühne.
Zudem verkörperte er in Dinnerkrimi- und Märchenproduktionen jeweils gleich mehrere Rollen und führte in Letzteren auch Regie. Mit seiner Eigenproduktion «Pfeffermond» entwickelte er szenische und tiefschwarze Liederabende mit Schlagern aus den 20er Jahren.
Lukas Schönenberger war zudem in verschiedenen Filmproduktionen zu sehen, aktuell im Science-Fiction-Film «South of Hope Street». In den letzten Jahren trat er vorwiegend im Bernhard Theater auf. So spielte er in «Die kleine Niederdorfoper» den Ganovenboss Bunker-Willy und war in weiteren rasanten Boulevardproduktionen auf der Bühne zu erleben.
Lukas Schönenberger ist festes Ensemblemitglied der Takefive Theatre Company in Zürich.

www.lukas-schoenenberger.ch

Lukas Schönenberger
Deliah Stuker
Deliah Stuker

Jo

Geboren und aufgewachsen in Steffisburg bei Thun (BE), diplomierte die Schweizerin Deliah Stuker 2016 an der Stage School Hamburg in Gesang, Tanz und Schauspiel. In ihrer mittlerweile zehnjährigen Bühnenkarriere bespielte die vielseitige Darstellerin diverse Bühnen des deutschsprachigen Raumes in Haupt- und Nebenrollen, unter anderem «Alperose» (Mone), «Cabaret» (Helga), «Frau Luna» (Mondelfe), «Daddy Cool» (Rose), «Space Dream - 25th Anniversary Revival» (Macchina) und «Sister Äct» (Michelle + Maria Charlotte Petronella). Als Solistin begleitete sie Größen wie Broadwaystar und YouTube-Sensation Natalie Weiss in Hamburg, Komponist Joey Contreras in London und das Vulkano Orchestra nach Venedig.

Abseits der Bühne schloss Deliah Stuker 2022 neben ihrer Bühnentätigkeit einen Bachelor of Arts in Literatur und Philosophie (Universität Hamburg) ab. Ausserdem gilt ihre Aufmerksamkeit vor allem dem Coaching (Gesang, Tanz und Repertoire), sei es im Amateur- oder Profibereich. 
Deliah lebt in Hamburg und Zürich.

www.deliahstuker.com

 
 
Kontakt

Schreiben Sie uns:

Zuletzt modifiziert: 11. December 2022 08:20